Salzburg ist nicht nur die Mozartstadt

Startseite/Europa, Städtereisen/Salzburg ist nicht nur die Mozartstadt

Salzburg ist nicht nur die Mozartstadt

Salzburg ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes und mit etwa 150’000 Einwohnern die viertgrößte Stadt der Alpenrepublik Österreich. Sie liegt inmitten des Salzburger Beckens am Nordrand der Alpen an dem Fluss Salzach. Salzburg blickt auf eine historische Vergangenheit zurück, denn bereits im Jahre 696 wurde die Stadt als Bischofssitz nach dem Untergang des römischen Reiches neu gegründet. Eine der größten mittelalterlichen Burgen ist die Festung Hohensalzburg, die bereits im 11. Jahrhundert zu großen Teilen errichtet wurde. Die Burg ist noch heute das Wahrzeichen der Stadt und thront übermächtig von dem Festungsberg über den Toren Salzburgs. Doch nicht nur dieses prachtvolle Bauwerk bietet die Stadt ihren Gästen. Zahlreiche weitere attraktive und historische Bauwerke, Museen und Schauplätze erwarten die Besucher ebenso wie die bezaubernde Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen. In einer dieser verschlagenen Ecken, in der Getreidegasse 9, erblickte im Jahr 1756 der wohl berühmteste Sohn der Stadt, Wolfgang Amadeus Mozart, das Licht der Welt. Doch Salzburg ist mitnichten nur die Mozartstadt, sondern weiß durch seine unglaublich vielen Facetten und seine Gastfreundschaft darüber hinaus zu überzeugen.

Sehenswürdigkeiten und Kultur

An umfangreichen, bezaubernd anmutenden Sehenswürdigkeiten und einer ungemeinen Kulturvielfalt mangelt es in Salzburg keinesfalls. Mit ausreichend Zeit im Reisegepäck und einer Portion Muße können sich die Besucher an abwechslungsreichen und attraktiven Hotspots erfreuen wie zum Beispiel:

  • Festung Hohensalzburg mit dem Festungsmuseum
  • Schloss Hellbrunn und die Wasserspiele
  • Geburtshaus Mozart und Wohnhaus von Mozart
  • Salzburger Dom mit dem Dommuseum
  • Das Haus der Natur
  • Prunkräume in der Alten Residenz

Daneben laden noch erheblich mehr kulturhistorische Stätten, Friedhöfe oder auch anderweitige Museen wie beispielsweise das Marionetten Museum zu einem lohnenswerten Besuch ein. Wer seinen Aufenthalt entsprechend vorab geplant hat, kann natürlich auch die berühmte Salzburger Festspiele besuchen, die wohl beeindruckendste Veranstaltungsreihe Österreichs mit bekannten Opern, Konzerten, Schauspielen oder Liederabenden. Daneben ist ein Besuch der Altstadt immer empfehlenswert, die im Übrigen im Jahr 1997 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde.

Shopping und Gastronomie in Salzburg

Salzburg bietet seinen Gästen jedoch nicht nur kulturelle Highlights und besondere Sehenswürdigkeiten. Auch Shoppingfreunde und Liebhaber kulinarischer Spezialitäten werden hier sicherlich auf ihre Kosten kommen. Ein ganz besonders Vergnügen bereitet den Besuchern sicherlich das pure Shopping Erlebnis in einer der bezauberndsten Einkaufsstraßen überhaupt, die Getreidegasse. Hier befindet sich nicht nur das Geburtshaus von Wolfgang Amadeus Mozart. In den umwerfenden, traditionellen „Durchhäusern“ sowie in den zahlreichen bezaubernden Bauwerken finden die Reisenden Designermoden aller bekannten Labels, Parfümerien mit den betörendsten Düften, aber auch hochwertigen Schmuck und echte Antiquitäten, Trachtenmode, Bücher und jede Menge Souvenirs. Die Einkaufsmeile versprüht hier ihren ureigenen Charme. Gemütliche und urige Restaurants und traditionelle und moderne Kaffeehäuser in typisch österreichischem Flair laden zum Verweilen und Entspannen ein. Von hier aus lässt sich das bunte und quirlige Treiben bei den regionalen Spezialitäten relaxt genießen. Wer es lieber weniger traditionell mag, der kann natürlich auch diverse Shopping Center besuchen, wie beispielsweise den Europark, das ZIB oder auch das Kaufhaus in der Kieselpassage.
In der Gastronomie ist Salzburg sicherlich einer der führendsten Anbieter Österreichs. Ob traditionelle Gerichte, die internationale Küche oder Sterne Lokale und Spezialitätenrestaurants – hier ist für jeden Gaumen etwas dabei.

Nightlife in Salzburg

Auch Nachtschwärmer werden in Salzburg auf nichts verzichten müssen. Denn zahlreiche Discos, Clubs und angesagte Bars sorgen für einen angenehmen Abschluss eines vergnüglichen Tages. Daneben lässt es sich auch in den Szenelokalen recht gut an. Hier stellen junge Künstler bei Live Musik ihre eigenen Kompositionen vor und unterhalten die Gäste in familiärem und gemütlichem Ambiente auf eine ganz bezaubernde Art und Weise.

Von | 2017-01-13T00:22:48+00:00 21. Dezember 2014|Kategorien: Europa, Städtereisen|Tags: , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

CAPTCHA *