Rom – die Ewige Stadt in einer Ferienwohnung genießen

/, Städtereisen/Rom – die Ewige Stadt in einer Ferienwohnung genießen

Rom – die Ewige Stadt in einer Ferienwohnung genießen

Die italienische Metropole Rom besitzt kaum wie eine andere Stadt zahlreiche antike Stätten und Plätze, historische und epochale Bauwerke, die als Zeitzeugen der Vergangenheit nahezu allgegenwärtig scheinen. Umfangreiche Ausstellungen in den zahlreichen Museen belegen die Geschichte der facettenreichen Stadt und bekräftigen die Aussage, dass Rom – die Ewige Stadt – zu Recht diesen Beinamen führt. Daneben können die Gäste bei einem Aufenthalt naturgemäß das ebenso sprichwörtliche Dolce Vita in allen seinen Formen genießen und den Besuch zu einem einmaligen und unvergessenen Erlebnis avancieren lassen.

Historische Stätten und imposante Bauwerke

Die Reisenden werden sicherlich bei ihrem ersten Aufenthalt in Rom nicht alle Sehenswürdigkeiten und imposanten Bauwerke aus der langen Historie der Stadt erleben. Dafür ist die Anzahl zu umfangreich. Daher sollte man bereits vor seinem Besuch eine Auswahl treffen, die sicherlich ausreichend Zeit für die Bewunderung in Anspruch nehmen wird.
In der Ewigen Stadt prallen Gegenwart und Vergangenheit an vielen Orten aufeinander. Zeitgenössische Architektur trifft auf die Kunst der Baumeister vergangener Epochen. Quirliges und buntes Treiben begegnet den Reisenden ebenso wie die Stille in den verwinkelten Gassen. Das Stadtbild wird gleichermaßen geprägt von Touristen, Priestern und Gladiatoren und Straßenkünstlern. Hier, in dieser facettenreichen Stadt, wird man seinen Aufenthalt genießen können.

Ein umwerfendes Panorama erwartet die Gäste bei einem Besuch der Kapitolinischen Museen. Die von Michelangelo entworfenen Stufen zum Campidoglio allein wirken schon sehr beeindruckend. Am Ziel erwartet die Reisenden dann ein fantastischer Ausblick auf das Forum Romanum, der sicherlich nachhaltig in Erinnerung bleiben wird. Aber auch Besuche einiger der über 230 Kirchen, die in der Stadt am Tiber verteilt sind, sollten auf dem Reiseprogramm stehen. Pflicht sind natürlich die Besuche der Spanischen Treppe ebenso wie der der, der imposanten Engelsburg. Im Grunde ist es unerheblich, an welcher Stelle man sich in Rom gerade befindet, historische und monumentale Zeitzeugen, architektonische Kunstwerke oder auch geschichtsträchtige Stätten sind einfach allgegenwärtig, wie zum Beispiel:

  • Vatikanisches Museum mit der Sixtinischen Kapelle
  • Kolosseum
  • Petersdom und Petersplatz
  • Die vier päpstlichen Basiliken
  • Museum Villa Giulia
  • Forum Romanum

Daneben ist Rom das Herz der Wirtschaft und das Zentrum der Macht zugleich. Auch das wird den Gästen nicht verborgen bleiben.

Unterkunft in Rom – Warum nicht mal eine Ferienwohnung?

In Rom gibt es natürlich zahllose Hotels in allen Preisklassen, so wie man das von einer Weltstadt gewohnt ist. Was viele Leute hingegen nicht wissen, in Rom kann man auch problemlos eine schöne Ferienwohnung mieten. Gerade für eine Familie mit Kindern ist dies absolut ideal, um eine tolle Zeit in der ewigen Stadt zu erleben. Auf diese Weise kann man tagsüber diese charmante Metropole kennen lernen und danach in der eigenen Ferienwohnung ausspannen. Wir können zum Beispiel den Anbieter oh-rome.com empfehlen, welcher ein großes Angebot an Ferienwohnungen in allen Stadtteilen Roms anbietet.

Schlemmen und kulinarischer Hochgenuss

Für Liebhaber des kulinarischen Hochgenusses bietet die Ewige Stadt zahlreiche Gelegenheiten, sich an den nationalen und internationalen Köstlichkeiten zu erfreuen. Ob in familiärer Atmosphäre in den gemütlichen Osterien und Pizzerien oder ob in noblen Ristoranten oder schlichten Straßenständen – hier ist für jeden Geschmack und ebenso für jeden Geldbeutel sicherlich das passende Gericht dabei. Dazu laden unzählige Bars und Cafés an den belebten Zentren oder etwas abseits in ruhiger Atmosphäre zum Verweilen und für eine Stärkung für Zwischendurch ein. Hier genießt man in typisch römischem Flair das Dolce Vita der Stadt nach dem Motto: Sehen und Gesehen werden.

Shopping und Nachtleben

Rom ist die Stadt der Modezaren. Von Armani über Versace bis hin zu Lagerfeld haben nahezu alle namhaften Designer der Stadt mit ihren Labels ihren Stempel aufgedrückt. Ob auf der Nobelmeile Piazza di Spagna mit all ihre edlen Kleider und den Accessoires-Läden oder auch auf der Bocca di Leone, auf der es durchaus Erschwingliches und zugleich Trendiges zu erwerben gibt – dem Shoppingvergnügen sind hier keine Grenzen gesetzt.
Für Nachtschwärmer hält die italienische Metropole unzählige Optionen bereit. Ob in edlen Diskotheken, noblen Clubs und Bars, aber auch in urigen Szene- und Künstlerkneipen kann man die Nacht zum Tage werden lassen und sich individuell bis in die frühen Morgenstunden amüsieren.

Von | 2017-01-13T18:54:48+00:00 30. Januar 2013|Kategorien: Italien, Städtereisen|Tags: |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

CAPTCHA *