Mit der Gruppe nach Ibiza

/, Europa, Gruppenreisen, Spanien/Mit der Gruppe nach Ibiza

Mit der Gruppe nach Ibiza

Die Balearen-Insel Ibiza (auch Isla Blanca genannt) eignet sich auf jeden Fall, um mit Freunden, mit einem Verein oder einer Gruppe Gleichgesinnter einen vergnüglichen und entspannten Urlaub zu erleben. Gemeinsam die Sonne und den Strand genießen, sich in den gemütlichen Hotels und den familiären Fincas verwöhnen lassen und die Insel nach zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu erkunden, ist ein ganz besonderer Urlaubsspaß. Das angenehme mediterrane Klima mit einer stets leichten Meeresbrise sorgt für ein perfektes Wohlgefühl. Auf Ibiza lernen die Reisenden die historische Vergangenheit und die unterschiedlichen Kulturen aber auch das moderne Leben der Insel kennen und werden das typische Flair in bezaubernder Atmosphäre genießen. Die Insel kann aufgrund des vorherrschenden Klimas während des ganzen Jahres bereist werden und zeigt sich zu jeder Zeit allen Altersgruppen von ihrer charmanten Seite.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Insel Ibiza ist reich an kulturellen Schätzen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Insbesondere in einer Gruppe lassen sich diese attraktiven und imposanten Bauwerke und Schauplätze gemeinsam erleben. Hier können die Eindrücke ausgetauscht werden, wobei man das Erlebte in fröhlicher Runde später nochmals Revue passieren lassen wird.
In der historischen Vergangenheit wurde Ibiza häufig zu Angriffen von Piraten, die sich der Kunst und der Schätze bemächtigen wollten. Wehrtürme wie der Torre del Savinar und zahlreiche, zu solchen umfunktionierten Kirchen wie beispielsweise Sant Miquel, sind allgegenwärtige Zeitzeugen der Geschichte. Daneben können die Reisenden weitere attraktive und geschichtsträchtige Orte und Bauwerke gemeinsam bestaunen wie zum Beispiel:

  • Fundstätten der punischen Antike in Sa Caleta und am Puig de Molins
  • Naturschutzgebiet Ses Salines
  • Es Culleram (historische Höhle)
  • Torre del Savinar
  • Felsen von Es Verda
  • Archäologisches Museum Ibiza

Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Attraktionen und kulturelle Highlights, die man bei gemeinsamen Ausflügen und Besuchen in angenehmer Atmosphäre erleben kann. Im Jahr 1999 wurde der gesamte Inselbereich wegen seiner üppigen Flora, seiner imposanten und historischen Stätten in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen.

Strand und Meer

Neben den Sehenswürdigkeiten bietet Ibiza seinen Gästen reichliche Möglichkeiten, sich an den endlosen, feinen und weißen Sandstränden einem gemeinsamen Urlaubsvergnügen hinzugeben. Auf der Insel haben die Gäste die Auswahl zwischen 56 sauberen und sicheren Stränden, um hier die Vielfalt der Freizeitgestaltungsmöglichkeiten zu nutzen oder einfach nur, um zu relaxen und in den gemütlichen Bodegas und Strandlokalen das Strandleben pur zu genießen. Ein Segeltörn in der Gruppe, ein paar gemeinsame Tauchgänge oder auch als Team an den Beachvolleyball- und Strandfußballspielen teilzunehmen, gehört sicherlich zu den wichtigsten Aktivitäten zu Lande und zu Wasser.

Essen und Trinken auf Ibiza

Die Gastronomie auf der Insel überzeugt die Gäste durch eine abwechslungsreiche regionale Küche mit fangfrischen Meerestieren und Meeresfrüchten. Aber auch auf die Internationale Küche brauchen die Reisenden nicht zu verzichten. Wer in der Gruppe in den gemütlichen Restaurants, die oftmals in malerischer Lage den Blick auf das Meer ermöglichen, die kulinarischen Genüsse erlebt, wird sicherlich bei seiner Rückkehr viel zu berichten haben.

Nachtleben auf der Isla Blanca

Wer nach einem erholsamen Tag auf der Insel gerne das Nachtleben von Ibiza erforschen möchte, hat dazu ausreichend Gelegenheit. Hier können die Freunde und Vereine gemeinsam bis in die frühen Morgenstunden in den zahlreichen Clubs, Discos und auch urigen Szenekneipen nach Herzenslust Party machen.

Von |2017-01-13T18:34:04+00:004. August 2013|Kategorien: Badeferien, Europa, Gruppenreisen, Spanien|Tags: , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

zwanzig − sechzehn =