Kreuzfahrten in der Karibik – erschwinglicher Luxus

/, Kreuzfahrten/Kreuzfahrten in der Karibik – erschwinglicher Luxus

Kreuzfahrten in der Karibik – erschwinglicher Luxus

Dem Winter hierzulande entfliehen und in warme Gefilde auf einem Luxus – Liner fahren, eine romantische Seereise mit einem Ocean – Liner vornehmen, Kreuzfahrten in der Karibik haben ihren eigenen Glanz und sind längst nicht mehr unerschwinglich. Insbesondere Kurzbucher und Frühentschlossene können bei der Buchung so manches Schnäppchen machen. Luxus wird auf den exklusiven Ozeanriesen tatsächlich groß geschrieben. Die großzügig gestalteten Kabinen sind zumeist mit einer eigenen Veranda oder einem Balkon ausgestattet. Wer zudem noch das Glück hat und eine Außenkabine buchen konnte, wird diesen Komfort in einer Suite mit perfektem Ambiente auf seiner abwechslungsreichen Seereise vollends genießen können.
Der Service an Bord ist perfekt. Vornehme Eleganz und dennoch ganz leger und authentisch. Kontrastreiche Veranstaltungen und Freizeitangebote stellen eine ideale Abwechslung zu den bevorstehenden Landgängen und Ausflügen dar.

Der Start in Puerto Rico

Das erste Ziel ist Puerto Rico. Von der Hauptstadt San Juan aus starten die Ozeanriesen zu ihren unterschiedlichen Routen durch die Karibik. Es ist durchaus lohnenswert, einen Tag in San Juan zu verbringen. Denn hier wird man so recht auf die Karibik eingestimmt.
Die erste Station wird nach 110 Seemeilen auf St. Croix mit dem kleinen Ort Fredrikstad, auf den Virgin Islands erreicht. Ein eher verschlafener Ort, dem man die dänischen Wurzeln nicht nur wegen des Namens anmerkt. Hier können die ersten Erkundungen auf eigene Faust oder aber organisierte Exkursionen unternommen werden. Mit einem Jeep kann der Regenwald über verwinkelte Pfade oder aber der Anblick der Traumstrände bewundert werden. Ein Bummel durch die Hauptstadt Christiansted ist sehr zu empfehlen.
Die nächste Insel St. Kitts mit der Hauptstadt Basseterre liegt etwa 160 Seemeilen entfernt. Hier erlebt man bei einem Landgang bereits das pure Karibik-Vergnügen.
Weiter führt die Reise durch die Karibik zur Insel Dominica (ist nicht zu verwechseln mit der Dominikanischen Republik). Abseits des üblichen Tourismus ist hier in den Landesteilen der Ursprung der Natur erhalten geblieben. Besondere Höhepunkte sind hier die Wasserfälle des Regenwalds sowie das Naturschutzgebiet „Carib Territory“.
Weitere Highlights der Tour durch die Karibik stellen die Inseln St. Lucia mit ihrer beeindruckenden und überwältigenden Vulkanlandschaft sowie der Aufenthalt auf dem berühmten Eiland Barbados dar. Hier erinnert Vieles an die ehemaligen britischen Kolonialherrscher. Atemberaubende Strände, raue Klippen, ein tiefblaues Meer sowie fantastische Tropfsteinhöhlen können hier bewundert werden.

Von Grenada über Curacao bis zum Ausgangspunkt

Grenada ist die Insel der Gewürze. Dieses wird man bei einem Landgang schnell feststellen. Sehenswerte historische Kirchen stehen zur Besichtigung und das typische Flair der Karibik ist hier in besonderem Maße spürbar. Die vorletzte Station ist nun Curacao. Die bunten Kolonialhäuser begrüßen die Reisenden. Die niederländische Vergangenheit ist hier allgegenwärtig. Insbesondere eine beeindruckende Unterwasserwelt fasziniert die Gäste.
Als letzte Insel wird der Hafen von Aruba angelaufen. Taucher fahren hier weit aufs Meer hinaus, um an den zahlreichen Riffen den einen oder anderen Tauchgang zu erleben. Die schönsten Strände der Karibik laden zudem zum Entspannen und Verweilen ein. Den Abschluss der Kreuzfahrt bildet die Rückkehr nach San Juan in Puerto Rico. Die Kreuzfahrtschiffe bewegen sich zumeist in der Nacht, so dass man tagsüber zudem die überwältigenden Eindrücke der Karibik auch auf dem Meer genießen wird.

Von |2017-01-13T19:20:44+00:0021. November 2012|Kategorien: Karibik, Kreuzfahrten|Tags: , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

eins × fünf =