Korfu ist die Perle des Mittelmeeres

/, Europa, Familienurlaub/Korfu ist die Perle des Mittelmeeres

Korfu ist die Perle des Mittelmeeres

Zu den beliebtesten Reisezielen Griechenlands gehört sicherlich die Ferieninsel Korfu. Das Eiland liegt am Nordrand des Ionischen Meeres und bietet insbesondere Familien mit Kindern vielfältige und abwechslungsreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Zahlreiche, kindgerechte attraktive Veranstaltungen und Attraktionen tragen dazu bei, dass bei Kindern aller Altersklassen keine Langeweile aufkommen wird. Entlang der etwa 200 Kilometer langen Küste laden gepflegte Strände zu einem Badevergnügen mit umfangreichen Animationsprogrammen und Spielangeboten für Kinder zum Verweilen und Entspannen ein. Hier sind insbesondere der Glyfada Strand und der Pelekas Strand zu erwähnen. Hier fällt der Strand flach in das azurblaue Meer ab und ist somit auch für Kleinstkinder ein idealer Ort, um planschen, herumtollen und um sich austoben zu können. Sonnenschirme stehen in großem Umfang zur Verfügung, so dass ein ausreichender Schutz vor der heißen Sonne geboten wird. Familien mit Kindern finden hier ausreichend Gelegenheit, einen erholsamen, entspannten und abwechslungsreichen Urlaub nach den individuellen und persönlichen Vorstellungen zu gestalten. Daher darf man auch mit Fug und Recht behaupten – Korfu ist die Perle des Mittelmeeres und ideal für einen Familienurlaub.

Umfangreiches Freizeitangebot für Kinder

Neben den Vorzügen des Strandaufenthaltes wird zudem auch ein umfangreiches Freizeitangebot für Kinder bereitgehalten. In Kérkyra, der Hauptstadt Korfus, haben die Gäste gemeinsam die Möglichkeit sich mit einem Pferdegespann durch die Altstadt ziehen zu lassen. Die bunt geschmückten Pferde traben gemächlich über die Esplanade durch die Gassen bis hin zum Alten Hafen. Hier wird sowohl Erwachsenen als auch den Kindern eine abwechslungsreiche und attraktive Zeit geboten.
Ein Vergnügen der besonderen Art ist eine Fahrt in dem Eisenbähnchen in Kérkyra, dem so genannten Trenáki. Zu erschwinglichen Preisen wird den Fahrgästen hier die Gelegenheit gegeben, sich in aller Ruhe aus dem Abteil heraus die Stadt anzusehen und neue Bereiche zu entdecken, die man tags darauf mit den Kindern aufsuchen möchte.
Die Calypso Star, ein kleines Schiff, bringt die Reisenden zu der vorgelagerten Insel Vídos, wo Alt und Jung eine Seelöwenshow bewundern können. Auf dem Weg dorthin können die Gäste die vielfältige Unterwassertierwelt bestaunen, denn der Schiffsboden ist aus Glas.
Kurz vor dem Zubettgehen können die Kinder dann schnell noch ein Abenteuer erleben. Als Minichauffeure haben sie die Gelegenheit, kleine Elektroautos zu lenken. Das ungefährliche Unterfangen ist recht günstig und dauert etwa 20 Minuten an, denn dann ist der Akku der kleinen Flitzer entleert.

Ein Badevergnügen – mal nicht am Strand

Inmitten der grünen Insel, unweit des Dorfes Ágios Ioánnis kann man das Aqualand, den älteren der beiden auf der Insel befindlichen Wasserparks finden.
Das Aqualand bietet mit seinen Pools und besonders mit seinen zahlreichen und unterschiedlich großen Wasserrutschen ein perfektes Planschvergnügen nicht nur für Kinder.

Die Pausen zwischen dem Rutschen und Herumtollen kann man sich in den Bars und Cafés vertreiben.

Unterkünfte auf Korfu

Es stehen ausreichend Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäuser zur Verfügung, die kindgerecht ausgestattet sind. Auch bei der Verpflegung in den Hotels und Pensionen wurde an die Kinder gedacht, so dass es hier im Grunde zu keinerlei Problemen kommen dürfte. Die meisten Unterkünfte sind zu dem mit Swimmingpools ausgestattet, so dass auch hier Abwechslung angeboten wird. Korfu ist daher ein idealer Ort für einen perfekten Familienurlaub.

Von | 2017-01-13T19:14:34+00:00 28. November 2012|Kategorien: Badeferien, Europa, Familienurlaub|Tags: , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

CAPTCHA *